Pipelife übernimmt Propipe Oy

Wien/Oulu (OTS) - Oktober 2004: Pipelife, einer der weltweit führenden Hersteller von Kunststoffrohrsystemen, übernimmt Propipe OY in Finnland rückwirkend mit 1. April 2004

Propipe mit Sitz in Ii, in der Nähe der Stadt Oulu, Finnland, ist ein Unternehmen, das sich auf den stark wachsenden Markt von hochqualitativen Systemen im Umweltbereich (Abwasseraufbereitung, Ölabscheider, Sandfilter, Schächte und Fittinge) spezialisiert hat. Im Jahr 2003 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 3 Million Euro mit 26 Mitarbeitern.

"Diese Akquisition wird Pipelife’s Marktposition in Finnland weiter verstärken. Vor allem unsere Kunden werden von der innovativen und wettbewerbsfähigen Produktpalette stark profitieren.", so Miguel Kohlmann, CEO der Pipelife Gruppe. "Propipe soll mit seinem Know-how andere Pipelife Gesellschaften in der Entwicklung von lokalen, hochqualitativen Lösungen im Umweltbereich befruchten."

Die Pipelife Gruppe, mit Sitz in Wiener Neudorf, Österreich, ist ein Joint Venture zwischen Solvay und Wienerberger. Pipelife ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kunststoffrohrsystemen mit 30 Standorten in 26 Ländern. Das Unternehmen erzielte 2003 mit 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 566 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niels Rune Solgaard-Nielsen
COO Region North:
Tel.: +45 2328 3934

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009