Bartenstein: Exportzahlen bestätigen positive Konjunkturentwicklung

Warenverkehrsbilanz Jänner bis Juli: Ausfuhrüberschuss von 300 Millionen Euro

Wien (BMWA/OTS) - Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein zeigte sich höchst erfreut über die neuesten Außenhandelsdaten der Statistik Austria. ''Unsere Unternehmen konnten ihre Ausfuhren von Jänner bis Juli 2004 im Jahresvergleich um insgesamt 11,1% erhöhen. Die Exportzahlen bestätigen eindeutig die positive Konjunkturentwicklung'', meinte der Minister. Parallel dazu stiegen die Gesamteinfuhren gegenüber Jänner bis Juli 2004 nur um 7,4%, d.h. die Warenverkehrsbilanz verzeichnete einen Ausführüberschuss von 0,3 Milliarden Euro. ****

Als besonders positiv sieht Bartenstein die Entwicklung des Außenhandels mit den Drittstaaten. Hier steigerten sich die Exporte im Vergleich zur Vorjahresperiode um 17,1%. Die Importe gingen um 1,3% zurück. Deutlich über den Durchschnitt der Periode sind die Zuwächse im Juli. Hier stiegen die Exporte um 18,8%, die Importe um 8,7%.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0002