Lopatka: SPÖ-Zick-Zack-Tour der leeren Worte und Kilometer

Mit Fehlstarten in die "Startklar"-Tour

Wien, 8. Oktober 2004 (ÖVP-PK) Nach derartig zahlreichen Fehlstarten entbehre der heutige Beginn der "Startklar"-Tour von SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer nicht einer gewissen Komik, sagte heute, Freitag, ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka. Die SPÖ beweise täglich, einen Zick-Zack-Kurs in wichtigen Sachbereichen zu fahren. "Wenn man jedoch nicht weiß, in welche Richtung man will, ist es schwierig einen ordentlichen Start hinzulegen und vor allem, gemeinsam im Ziel zu landen." Gusenbauer werde wohl im Zick-Zack-Kurs durch Österreich fahren müssen, wenn er den Meinungen seines 69-köpfigen Teams gerecht werden möchte. "Was am Ende übrig bleiben wird, sind leere Worte und leere Kilometer", so Lopatka. ****

Es mag natürlich sein, dass Gusenbauer bei der Präsentation der SPÖ-Konzepte großen "Spaß" habe, wie er im heutigen Ö1-Mittagsjournal verkündete. Der SPÖ-Chef sei jedoch darauf hingewiesen, dass sich die Erheitung so mancher SPÖ-Funktionäre in Grenzen halte, wenn Matznetter, Broukal & Co. mit neuen Programmen aufwarten, so Lopatka.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0006