ÖVP will keine Verantwortung übernehmen

Martinz nicht bereit für konstruktive Zusammenarbeit im Sinne Kärntens

Klagenfurt (OTS) - "Die ÖVP ist nicht bereit Verantwortung zu übernehmen und ihr Verhalten in den letzten Monaten hat gezeigt, dass sie nicht bereit sind konstruktiv für Kärnten zu arbeiten", sagte heute der freiheitliche Landesparteobmann Martin Strutz.
Er stelle auch fest, dass es LR Martinz frei gestellt sei, aus dem Aufsichtsrat der KABEG auszuscheiden. Wenn er nicht wolle, dass Politiker in entscheidenden Gremien vertreten sind, dann solle er auch persönliche Konsequenzen ziehen.

Die Kärntner Landesholding und die KABEG seien die wichtigsten wirtschaftspolitischen Steuerungsgremien des Landes. Hier werden nicht nur die wichtigsten volkswirtschaftlichen Entscheidungen für Kärnten getroffen, sondern haben die Beschlüsse in der Landesholding und der KABEG auch wichtige arbeitsmarktpolitische und finanzielle Auswirkungen für unser Bundesland. Deshalb seien aus gutem Grund die höchsten und wichtigsten Vertreter Kärntens in diesen beiden Gremien vertreten und wenn man sich die Entwicklung Kärntens ansehe, war diese Entscheidung auch richtig und werde mit Sicherheit fortgesetzt. - Auch wenn Martinz das kritisiert. -

Von Seiten der ÖVP komme zwar ständig nur Kritik, jedoch habe man in dieser Legislaturperiode noch keinen einzigen konstruktiven oder positiven Vorschlag vernommen, machte Strutz darauf aufmerksam.
Die ÖVP habe sich weder konstruktiv an dem Zustandekommen eines Budget oder eines Nachtragsvoranschlages beteiligt, sondern übe sich in Destruktivität. Es wäre sinnvoller, die politischen Ebenen, in denen der ÖVP auch die Möglichkeit der positiven Arbeit für Kärnten geboten würde, zu nutzen, anstatt ständig nur zu nörgeln.
"Wir erwarten uns, dass die ÖVP aus ihren Forderungen Ernst macht und aus KABEG und HYPO-Holding ausscheidet", schloss Strutz.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272
petra.roettig@fpoekaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003