Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger - Einladung zum Pressegespräch "Patientensicherheit und medizinische Qualität"

Wien (OTS) - Es ist evident, dass es im österreichischen Gesundheitssystem laufend zu medizinischen und organisatorischen Fehlern kommt, die teilweise die Patientenanwälte in den Bundesländern, die Schlichtungsstellen der Ärztekammern oder auch die Gerichte beschäftigen. Aufgrund internationaler Daten kann davon ausgegangen werden, dass es in österreichischen Krankenanstalten pro Jahr zu rund 245.000 Zwischenfällen kommt. Diese Zahlen und die Tatsache, dass in Österreich noch keine Aufzeichnungen von Fehlern geführt werden, rechtfertigen jedenfalls ein konsequentes Vorgehen beim Qualitätsmanagment im heimischen Gesundheitswesen. Aus diesem Grund lädt der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger zum Pressegespräch

Patientensicherheit und medizinische Qualität Dienstag, 12. Oktober 2004, 10.00 Uhr

Teilnehmer:

Mag. Beate Hartinger (Mitglied der Geschäftsführung) Dr. Gerald Bachinger (Sprecher der ARGE der Patientenanwälte) Univ.Prof. Dr.Norbert Pateisky (Risikomanager AKH Wien)

Ort: Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger 1030 Wien, Kundmanngasse 21 Sitzungssaal 4, 2. Obergeschoß

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001