Dienstag, 12. Oktober: Ein Abend der Menschlichkeit

Ute Bock-Charity-Abend mit Filmvorführung und Diskussion

Wien (SPW) Am Dienstag, dem 12. Oktober 2004 laden die Vorsitzenden der SPÖ-Bezirksorganisationen Mariahilf, Neubau, Josefstadt und Alsergrund ab 18.30 Uhr auf die Summerstage zu einem Charity-"Abend der Menschlichkeit". Gezeigt wird der Film "Mensch In" von Filmemacherin Renée Kellner über die Arbeit von und die Person "Ute Bock". Vor der Filmvorführung findet ein Talk unter Leitung des SPÖ-Abgeordneten zum Nationalrat, Caspar Einem mit der Regisseurin des Films, Renée Kellner und der "Hauptdarstellerin des Films", Frau Ute Bock statt. Hier werden die Hintergründe und die Inhalte des Films und auch die Beweggründe des unvergleichlichen sozialen Engagements von Frau Bock erörtert.****

Ute Bock engagiert sich seit vielen Jahren für obdachlose AsylbewerberInnen, über 100 Menschen bietet sie Unterkunft und Verpflegung. Dies finanziert sie von ihrer Pension, Erspartem, Preisgeldern und Spenden. Für ihr soziale Engagement wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. Im Dezember 2000 erhielt Frau Bock den UNHCR-Flüchtlingspreis, 2002 den Bruno Kreisky-Preis für Menschenrechte und im April 2003 wurde ihr der Dr. Karl Renner-Preis verliehen. Im Jahr 2000 wurde von SOS Mitmensch der Ute Bock-Preis für Zivilcourage gestiftet und gleich an Ute Bock überreicht.

Nach der Filmvorführung stehen die SPÖ-Bezirksvorsitzenden Renate Kaufmann (Mariahilf), Godwin Schuster (Neubau), Heinz Vettermann (Josefstadt) und Caspar Einem (Alsergrund) gerne für Diskussionen zur Verfügung. Alle eingenommenen Spenden dieses Abends kommen der Arbeit von Ute Bock zugute.

Ein Abend der Menschlichkeit:
Zeit: 12, Oktober 2004, 18.30 Uhr
Ort: 9., Summerstage, Rossauer Lände/Donaukanal, U4-Station (Schluss)tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001