Ungarn 2004 - Neue Broschüren des Ungarischen Tourismusamtes

Wien (OTS) - Pannonien galt immer schon als Tor des Westens und bekommt nunmehr nach dem Beitritt Ungarns zur EU noch größere Bedeutung als grenzüberschreitende Region zwischen Ungarn und Österreich. Hier liegen nicht nur die beiden größten Steppenseen Europas, der Neusiedlersee und der Plattensee, sondern auch zahlreiche historische Städte wie etwa Sopron (Ödenburg), deren Altstadt mit dem Europa Nostra-Preis ausgezeichnet wurde, Schlösser und Burgen, durch gemeinsame Vergangenheit verbunden und den Weg zu einer gemeinsamen Zukunft weisend. Hier liegen aber auch die bekanntesten und beliebtesten Heilbäder Ungarns, wie zum Beispiel Bük oder Hévíz, die sich mit den Thermen des Burgenlands, der Steiermark und Sloweniens zur neuen European Spa World zusammengeschlossen haben.

Der ansprechende neue Führer ist ein informativer und attraktiver Wegweiser durch eine der schönsten und abwechslungsreichsten Gegenden Ungarns.

Ökotourismus ist die Zukunft des Reisens, weg vom Massentourismus, unter schonender Einbeziehung der Schätze der Natur. Ungarn ist schon lange Vorreiter hinsichtlich geschützter Nationalparks, Natur- und Landschaftsreservaten und Biosphärenparks. Diese weisen Maßnahmen sind heute Grundlage eines neuen, sanften Tourismus im Einklang mit der Natur. Die Broschüre führt einfühlsam und ansprechend durch Ungarns schönste Naturparadiese.

Konzertreihe Musica Sacra in Budapest

Jeden Samstag von Oktober bis Dezember finden in der herrlichen gotischen Matthiaskirche in Buda, deren Akustik weltberühmt ist, hochklassige Konzerte statt. So etwa im Oktober Herbstkonzerte mit Werken von Vivaldi, Bach, Händel oder Liszt, Mozartabende im November, Advent- und Weihnachtskonzerte im Dezember und schließlich am 28. und 29. Dezember (Dienstag und Mittwoch) jeweils das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.

Informationen: Musica Sacra Konzertagentur H-1111 Budapest, Kende u. 12/II/10 Tel./Fax: 0036/1/3652293 musica.sacra@axelero.hu

Flekken Csárda am Balaton

Pusztaprogramme vom Feinsten das ganze Jahr über bietet die stimmungsvolle Csárda am Südufer des Balaton nahe Balatonföldvár. Gulasch- oder Kellerparty, Bauernhochzeit, Reiterfeste, Kutschenfahrten, Zigeunermusik, Spezialprogramme für Gruppen und vieles mehr können hier in traditionellem Rahmen hautnah erlebt werden. Die Gastronomie ist exzellent und die Gastfreundschaft groß. Es gibt auch einige Zimmer zum Übernachten und Kinder sind überaus willkommen. Die Preise liegen zwischen 1.500 und 3.500 für ein umfangreiches Abendessen, mit Programm bei etwa 4.200 bis 7.000 Forint (1 Euro = ca. 245 Forint).

Informationen: Flekken Csárda Millennium Média Kft. H-1092 Budapest, Ráday u. 34 Tel.: 0036/1/2176151, Fax 0036/1/2171905 info@millenniummedia.hu http://www.millenniummedia.hu

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 5 / 2. Stock, 1010 Wien
Tel.: 0043/1/5852012-13, Fax: 0043/1/5852012-15
ungarn@ungarn-tourismus.at
http://www.ungarn-tourismus.at , http://www.hungary.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN0001