"profil": 45 % der Österreicher für ÖBB-Forderung nach Reallohnzuwächsen

30 % sprechen sich dafür aus, dass die Gewerkschaft bei Lohnverhandlungen nur nach Inflationsabgeltung streben soll

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, sprechen sich 45 % der Österreicher dafür aus, dass die Gewerkschaft trotz der schlechten Wirtschaftslage bei den anstehenden Lohnverhandlungen wie bisher auf Reallohnzuwächse drängen soll. Laut der vom Linzer Marktforschungsinstitut "market" für "profil" durchgeführten Umfrage liegt die Zahl jener, die sich nur für eine Inflationsabgeltung aussprechen, bei 33 %. 25 % der Befragten machten keine Angabe.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0004