Karas: Molterer ist für Versachlichung der Türkei-Debatte zu danken

Vizepräsident der EVP-ED-Fraktion erfreut über Ausführungen des ÖVP-Klubobmanns

Wien, 2.Oktober 2004 (ÖVP-PK) "Die heutigen klaren Ausführungen von ÖVP-Klubobmann Wilhelm Molterer in der Radioreihe 'Im Journal zu Gast' waren vor allem deswegen erfreulich, weil sie zur längst notwendigen Versachlichung der Debatte über die Beitrittsverhandlungen zwischen EU und Türkei beitragen werden", sagte der Vizepräsident der EVP-ED Fraktion im Europäischen Parlament, MEP Mag. Othmar Karas, heute, Samstag.****

"Ich begrüße ausdrücklich Molterers Ausführungen, wonach ein Beitritt der Türkei zwar möglich ist, aber jetzt noch nicht entschieden wird", so Karas. Vor allem in Hinblick auf den diesbezüglichen Bericht der EU-Kommission sei es notwendig, eine Versachlichung der Debatte in den Vordergrund zu rücken, so der Vizepräsident der EVP-ED-Fraktion abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002