Scheuch: FPÖ schafft Sicherheit für Österreich

Sicherheitspolizeigesetz steht für konsequente und kompetente freiheitliche Arbeit!

Wien (OTS) - "Sicherheit für Österreich ist schon immer ein ganz wichtiges freiheitliches Anliegen gewesen. Mit dieser Novelle werden jahrelange FPÖ-Forderungen endlich umgesetzt", meinte FPÖ-Generalsekretär Scheuch angesichts des neuen Sicherheitspolizeigesetzes. ****

"Mit guter Zusammenarbeit zwischen Landeshauptmann Haider, AUF und freiheitlichem Regierungsteam konnten wir den Koalitionspartner überzeugen, dass der Schutz unserer Kinder, die Eindämmung der Kriminalität an öffentlichen Plätzen und eine gestärkte und motivierte Exekutive wichtig für die sichere Zukunft Österreichs sind", so der freiheitliche Generalsekretär gegenüber der Presse.

Dieses Gesetz würdige nicht nur die außergewöhnlichen Belastungen polizeilicher Arbeit und leistungsorientierten Einsatz, sondern gewährleiste auch eine zukunftsorientierte Ausbildung für unsere Exekutive, meinte Scheuch. "Österreich ist zwar eines der sichersten Ländern, eine Anpassung an die gestiegene Kriminalität unter Bedachtnahme der speziellen Bedürfnisse der Exekutivbeamten war aber unbedingt notwendig", erklärte Scheuch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen
Bundeskommunikation
Tel.: (01) 5123535-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0002