Faszination Nürburgring - die gefährlichste Rennstrecke der Welt

Stuttgart (OTS) - Vorschlag zur Anmoderation (Stationcall/Uhrzeit) Wie viele träumen davon: Einmal im Leben Schumi sein - mit Vollgas über die Rennstrecke brettern! Am Nürburgring kann man sich diesen Traum erfüllen: Über 300 Tausend Motorsportfans pilgern jedes Jahr in die Eifel, um selbst eine Runde zu drehen auf der berühmtesten Rennstrecke der Welt. Einer davon ist unser Hobbyrennfahrer Patrick Braun. Patrick, hast du deinen Ausflug in die Formel Eins denn bis jetzt heil überstanden?

Zuspieltake vorproduziert (Nürburgring-Atmo während des gesamten Beitrags)

Co-Moderator

Mach dir mal keine Sorgen, mit mir ist alles in Ordnung. Auch wenn sich mein Adrenalinspiegel immer noch im roten Bereich bewegt. So ne Runde auf der legendären Nordschleife ist einfach der Hammer!

Umfrage

Das ist Herzklopfen, wie Schmetterlinge im Bauch.../... Das ist e ine Glück-feeling.../... Ich bin zwar mit meinem Auto ein bisschen langsam, aber ich find's total geil, es ist echt super.../... Der Mythos, die schwierigste Rennstrecke der Welt, berühmter geht's nicht mehr. Das ist ein Magnet, ganz klar.

Co-Moderator

Und dieser Magnet Nürburgring wirkt weltweit: Multimillionäre aus den USA, Ralleyfreaks aus Skandinavien und Schumifans aus Deutschland - die meisten sind schon zum xten Mal hier und kriegen trotzdem nicht genug. Nur, was genau macht diesen Mythos aus? Walter Kafitz von der Nürburgring GmbH, Sie müssten das doch eigentlich am besten wissen...?

O-Ton

Der Nürburgring hat sich von Anfang an unterschieden von allen anderen Rennstrecken aufgrund seiner Größe, aufgrund seiner Gefährlichkeit, durch sehr viele spannende Rennen, aber auch große Crashs und natürlich auch die Fahrerpersönlichkeiten. Also, wenn Sie mal Jackie Stewart nehmen, den dreifachen Formel Eins-Weltmeister, der hat immer gesagt, den Respekt vor dem Nürburgring darf man nicht verlieren, wenn einem das Leben lieb ist.

Co-Moderator

Klingt gefährlich - ist es auch. Doch die vielen tragischen Unfälle sind eben Teil der Faszination Nürburgring. Herr Kafitz, mit was drehen die Leute denn hier so ihre Runden?

O-Ton

Man kommt her mit seinem Moped, mit einem Opel Kadett und neben dran ist dann der Bus, der drüber fährt in gemütlichem Tempo, bis zu dem teuren Porsche und dem Ferrari, also hier gibt's alles.

Co-Moderator

Sogar Autohersteller sind regelmäßig auf dem Nürburgring. Bei ihnen geht's weniger um den Fahrspaß - sie sind hier um neue Modelle zu entwickeln. Timo Scheider, DTM-Pilot und Testfahrer bei Opel, warum machen Sie das ausgerechnet auf dem Nürburgring?

O-Ton

Die Nordschleife ist für die Entwicklung von Serienfahrzeugen sehr wichtig, um einfach wirklich alle extremen Bedingungen, die man auf den Straßen irgendwie haben kann, zu testen. Wir haben auf der Nordschleife alle Komponenten, die man sich nur vorstellen kann, von Streckenbedingungen, von Fahrbahngegebenheiten. Und deswegen hat man auch von Opel gesagt, da entwickeln wir unsere Autos und bringen sie dann auf die normale Straße.

Co-Moderator

Auf die normalen Straßen möchte ich aber erst mal nicht - ich dreh' lieber hier noch ne Runde. Wird Zeit, dass mal jemand einen neuen Streckenrekord aufstellt!

Vorschlag zur Abmoderation

... Danke, Patrick. Das mit dem Streckenrekord überlegst du dir bitte noch mal - wir brauchen dich schließlich noch im Sender...(Stationcall/Uhrzeit)

ots-Originaltext: Schlenker public relations

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Schlenker public relations
Nicole Butz
Telefon: +49 (0)711 / 64 97 30
redaktion@schlenker-pr.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001