Kärntner Budgetplan in Regierungssitzung beschlossen

LH Haider und LHStv. Ambrozy für offensive Budgetpolitik zur Sicherung von Arbeitsplätzen und Einkommen

Klagenfurt (LPD) - Der Budgetplan des Landes Kärnten für die Jahre 2005 bis 2009 ist heute, Mittwoch, vom Kollegium der Kärntner Landesregierung beschlossen worden. Das gaben Landeshauptmann Jörg Haider und LHStv. Peter Ambrozy am Abend bekannt. Morgen, Donnerstag, wird das Budget von Finanzreferent LHStv. Karl Pfeifenberger im Kärntner Landtag präsentiert.

Kärnten setze auf eine offensive Budgetpolitik mit dem Ziel, Arbeitsplätze zu schaffen, die Einkommenssituation der Bürger zu verbessern und das Wirtschaftswachstum zu sichern, betonten Haider und Ambrozy.

Zur Nettoneuverschuldung merkte der Landeshauptmann außerdem an, dass Kärnten bereits ein "echtes Nulldefizitland" wäre, wenn es nicht Leistungen für den Bund übernehmen würde. U.a. sprach er in diesem Zusammenhang die Finanzierung zusätzlicher Lehrer im Pflichtschulbereich und diverse Mittel im Landwirtschaftsbereich an. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0006