Wirtschaftkammer Niederösterreich begrüßt geplante Raumordnungsnovelle

Zwazl: Bemühungen tragen Früchte

Wien (OTS) - Seitens der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) wird der heute von der NÖ ÖVP vorgestellte Entwurf einer Novelle zum NÖ Raumordnungsgesetz begrüßt. Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl freut sich vor allem darüber," dass unsere intensiven Bemühungen Früchte tragen!". Die wesentlichsten Anliegen der WKNÖ seien von Landesrat Wolfgang Sobotka berücksichtigt worden. Bekanntlich zielt der Gesetzesentwurf darauf ab, den Wildwuchs von Einkaufszentren auf der "grünen Wiese" einzudämmen. Den Gemeinden wird mit dem noch zu beschließenden Gesetz ein raumplanerisches Instrument in die Hand gegeben, um städtebauliche Akzente zu setzen. "Damit die Ortskerne wirklich vor der Verödung bewahrt werden können, muss das Gesetz allerdings konsequent vollzogen werden", warnt Niederösterreichs Handelspartenobmann Sepp Schirak. Ausnahmen und "Extrawürste" dürfe es künftighin keine mehr geben!

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Kommunikationsmanagement
Tel.: (++43-1) 53466-1308
kommunikation@noe.wk.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001