"Seniorenfreundliche Gemeinde", Österreich 2004

Wien (OTS) - Volkshilfe und der Pensionistenverband Österreichs verleihen eine Auszeichnung für Gemeinden mit besonderem Engagement für Senioren. Die Patronanz hat der Präsident des Städtebundes Bürgermeister Michael Häupl übernommen, Stadträtin Renate Brauner überreicht die Trophäen.

~ Die erstmals österreichweit verliehene Auszeichnung wird am Freitag im Rahmen eines Festaktes an 29 Städte und Gemeinden verliehen. ~

Die Volkshilfe Österreich hat mit ihren starken Landesorganisationen 5 500 MitarbeiterInnen, die alte, kranke und behinderte Menschen pflegen und betreuen. Der Pensionistenverband ist mit 385.000 Mitgliedern die stärkste Seniorenorganisation Österreichs. Gemeinsam ist den beiden Organisationen, dass ihnen die Rechte und die Bedürfnisse der älteren Generation am Herzen liegen. Als Zeichen der Anerkennung für Aktivitäten von Städten und Gemeinden in diesem Bereich wurde von der Volkshilfe Österreich und dem Pensionistenverband Österreichs eine neue Auszeichnung geschaffen:

"Die Seniorenfreundliche Gemeinde Österreich 2004"

Es werden jene 29 Gemeinden geehrt, die sich durch ihre Maßnahmen für die ältere Generation selbst auszeichnen. Durch die Schaffung betreuter Wohnformen beispielsweise, Veranstaltungen oder sonstige Aktivitäten. Der Präsident der Volkshilfe Österreich, Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer und der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs Karl Blecha werden gemeinsam die Auszeichnung vornehmen. Damit werden am "Internationalen Tag der älteren Generation" jene vor den Vorhang gebeten, die verantwortlich für seniorenfreundliche Aktionen in ihren Gemeinden sind. Die Ehrung wird unterstützt vom Verband der Gemeindevertreter und der Stadt Wien. Die Thropäen wurden vom Kristallstudio Weber geschaffen, einem 300 Jahre alten Betrieb, der schon Meisterwerke für das englische, niederländische und spanische Königshaus geschaffen hat.

Verleihung der Auszeichnung: Freitag, 1. Oktober 2004, 10h30 Ort: Wiener Rathaus, Volkshalle (Eingang Lichtenfelsgasse)

Wir laden alle Medienvertreter sehr herzlich ein.

Im Anschluss an die Verleihung lädt die Stadt Wien zu einem Empfang in den Wiener Rathauskeller, Gastgeberin wird die Zweite Präsidentin des Wiener Landtages Prof. Erika Stubenvoll sein.

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger, Volkshilfe Österreich
Tel: 0676 83 402 215
Andy Wohlmuth, Pensionistenverband Österreichs
Tel.: 01 313 72 30

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013