NEWS: Schlögl fände Comeback mit Riess & Co "interessant"

Ex-SP-Politiker Karl Schlögl will bei Angebot Gusenbauers in die SP zurückkehren, fände aber auch eine neue Partei mit Ex-FP-Politikern Westenthaler & Co zumindest interessant.

Wien (OTS) - Laut Recherchen des Nachrichtenmagazins NEWS plant
der ehemalige Innenminister Karl Schlögl ein Comeback in die Politik. Schlögl-Kenner berichten, dass der ehemalige Top-Politiker "nur auf ein Angebot von SP-Chef Alfred Gusenbauer wartet. Passt das Angebot, wäre Schlögl sofort bereit."

Auch wenn Schlögl laut Freunden "bei einem Parteiwechsel einen Teil seiner Identität aufgeben müsste und sich schwer vorstellen kann, von Financier Frank Stronach abhängig zu sein, findet er das Projekt einer neuen Partei mit den Ex-FP-Politikern Riess-Passer, Grasser und Westenthaler interessant."

Obwohl der Ex-Innenminister auch im kleinen Kreis berichtet, dass er "noch nicht gefragt worden sei", glaubt er dennoch, dass auch diese Gruppierung mit ihm bessere Wahlchancen hätte. "Und", so Schlögl dem Vernehmen nach gegenüber SP-Insidern, "die SPÖ hat mich ohnehin nicht so gut behandelt, dass ich ihr zu Dank verpflichtet wäre."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0003