AVISO: Stadträtin Wehsely bei Gedenktafel-Enthüllung in Neubau

Donnerstag: Ehemaliges jüdisches Bethaus erhält Gedenktafel

Wien (OTS) - Zur Erinnerung an die vertriebenen und ermordeten Neubauer JüdInnen wird am 30. September um 18.00 Uhr von Integrations- und Frauenstadträtin Mag.a Sonja Wehsely und Rainer Husty, Bezirksvorsteher-Stellvertreter im siebenten Bezirk, eine Gedenktafel enthüllt. Im Haus Schottenfeldgasse 60 im siebenten Wiener Gemeindebezirk befand sich vor 1938 ein jüdisches Bethaus. Wie viele andere wurde es im Rahmen des Novemberpogroms verwüstet. Das Haus, das bis dahin Dr. Otto Engler gehört hatte, wurde 1940 von den Nazis unrechtmäßig enteignet. Die HauseigentümerInnen stimmten der Anbringung einer Gedenktafel bis heute nicht zu. Die Gedenktafel wird daher zehn Zentimeter vor dem Haus auf öffentlichem Grund errichtet werden. Die Inschrift wird eingefräst, durch den Lichteinfall wird auf diese Weise eine lichterne Gedenktafel auf dem Haus entstehen.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 30. September 2004, 18.00 Uhr Ort: 7., Schottenfeldgasse 60 (Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Tel.: 4000/81 853
Handy: 0664/826 84 36
eip@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013