"Haus der Regionen" startet im Oktober erste Veranstaltungsreihe

Den Anfang machen die Kunst und Kultur Sardiniens

St. Pölten (NLK) - Am 9. September wurde an der Donaulände Krems-Stein (Bezirk Krems) das "Haus der Regionen - Volkskultur Europa" eröffnet. Es dient in erster Linie der Präsentation der kulturellen und kulinarischen Besonderheiten der einzelnen Regionen Europas. In Zukunft sollen die künstlerischen und kulinarischen Traditionen von insgesamt vier Regionen pro Jahr vorgestellt werden. Die erste Veranstaltungsreihe findet vom 14. bis 17. Oktober statt. Dabei wird sich Sardinien vorstellen.

Der erste Veranstaltungstag ist der Vorführung des Films "Padre Padrone" in italienischer Originalfassung mit englischen Untertiteln gewidmet. Am 15. Oktober steht das Konzert "Sardinische Klänge" am Programm, am 16. Oktober gibt das sardische Folkloreensemble "Santu Predu" eine Vorstellung. Die genannten Veranstaltungen finden jeweils um 19.30 Uhr im Festsaal statt. Am letzten Veranstaltungstag, 17. Oktober, liest Reinhard Hauser, Intendant des Stadttheaters St. Pölten, ab 11 Uhr aus dem von Grazia Deledda verfassten und 1926 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichneten Roman "Schilfrohr im Wind". In der "Galerie der Regionen" sind außerdem sardische Keramik und Webteppiche zu bewundern.

Im November wird das Komitat Vas in Ungarn näher vorgestellt. Der Schwerpunkt dieser Veranstaltungsreihe, die vom 5. bis 7. November dauert, liegt auf den Städten Sopron/Ödenburg, Szombathely/Steinamanger und Sarvar. In der "Galerie der Regionen" wird dazu ungarische Töpferware ausgestellt.

Nähere Informationen: "Haus der Regionen - Volkskultur Europa", 3504 Krems-Stein, Donaulände 56, Telefon 02732/850 15, e-mail office@volkskultureuropa.org, www.volkskultureuropa.org.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007