Sicherheitssprecher Willegger: Kärnten ist sicher!

Landeshauptmann fordert zusätzliche Planstellen im Exekutivbereich

Klagenfurt (OTS) - Scharf kritisiert und zurückgewiesen wurden von FPÖ- Sicherheitssprecher im Kärntner Landtag Günther Willegger heute, Freitag, die Berichterstattung der Kleinen Zeitung über die angeblich geschönte Kriminalstatistik und diesbezügliche Wortmeldungen des SPÖ-Abgeordneten Schober und SP-naher Personalvertreter.

Bei der Pressekonferenz des Landeshauptmannes zur Sicherheitslage in Kärnten seien Daten aus dem Sicherheitsbericht für das gesamte Jahr 2003 des Innen- bzw. des Justizministeriums der Öffentlichkeit präsentiert worden. In keiner Weise wurden Zahlen "geschönt", denn die vom Landeshauptmann genannten Zahlen könne jeder im Sicherheitsbericht nachlesen, so Willegger. Dieser Sicherheitsbericht stelle Kärnten ein ausgezeichnetes Zeugnis aus.
Faktum sei auch, dass Kärnten bei den strafbaren Handlungen als einziges Bundesland einen Rückgang im ersten Halbjahr 2004 (Jänner-Juli) vorweisen könne. Auch dies sei im Sicherheitsbericht für das erste Halbjahr 2004 für jeden nachlesbar.

Willegger vermutet als wahren Grund hinter dem Schreiben des Bundeskriminalamtes das Engagement des Landeshauptmannes im Fall Tiroler Loden und die Vorwürfe, die in diesem Zusammenhang gegen Ermittler des Bundeskriminalamtes erhoben wurden.

Peinlich sei daher der Versuch Schobers und SP-naher Exekutiv-Personalvertreter, daraus politisches Kleingeld schlagen zu wollen, sagte Willegger.

Letztlich sei es nämlich einzig der Landeshauptmann, der mit seinem Einsatz für mehr Personal im Exekutivbereich, die gute Sicherheitslage in Kärnten auch in Zukunft gewährleiste. So habe der Landeshauptmann erst unlängst, nämlich in einem Schreiben an den Innenminister Mitte September, weitere Planstellen im Exekutivbereich für Kärnten gefordert, teilte Willegger mit.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272
petra.roettig@fpoekaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003