Wien-Umfahrung - SPÖ-Valentin: Möchte VP-Gerstl Lobau zerstören?

Wien (SPW-K) - Als "eine der üblichen unzutreffenden Behauptungen Gerstls", bezeichnete SPÖ-Landtagsabgeordneter Erich Valentin die vor dem Hintergrund der Sitzung des Wiener Landtages am Freitag vom Verkehrssprecher der Wiener ÖVP in einer Presseaussendung getätigte Aussage, Stadtrat Schicker blockiere den raschen Bau der Nord-Ost-Umfahrung. Die Alternative einer Brückenlösung gegenüber der von Wien vertreten Meinung, die Querung der Donau und der Lobau solle mit einem von Experten bereits als technisch machbar bewerteten Tunnel erfolgen, würde eine schwere Beeinträchtigung der Lobau und damit eines wesentliches Teiles des Nationalparks Donauauen bedeuten. Womit sich automatisch die Frage stelle, ob Gerstl einer solchen Zerstörung Voschub leisten wolle, stellte Valentin abschließend fest. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923
Fax: (01) 4000-99-81923
franz.schaefer@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005