Wiener Gemüse soll gentechnikfrei bleiben!

Stadt Wien und die Wiener Landwirtschaftskammer für freiwilligen Gentechnik-Verzicht

Wien (OTS) - "Das Wiener Gemüse soll auch weiterhin gentechnikfrei bleiben" - unter diesem Motto setzen die Stadt Wien und die Wiener Landwirtschaftskammer auf eine breite Allianz mit den Wiener Bauern und Bäuerinnen.

In einem gemeinsamen Pressegespräch informieren Umweltstadträtin Mag. Ulli Sima und der Wiener Landwirtschaftskammer-Präsident Ökonomierat Wilhelm Jezik über die Ergebnisse der bisherigen Gespräche und die weitere Vorgangsweise in Sachen gentechnikfreies Gemüse aus Wien.

Wir laden die VertreterInnen der Medien dazu herzlich ein.

o Bitte merken Sie vor: Ort: Forsthaus Salztorbrücke am Donaukanal, Salztorbrücke, Abgang Hollandstraße Zeit: Montag, 27. September 2004, 10.30 Uhr

(Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Tel.: 4000/81353
Handy: 0664/165 86 55
vor@ggu.magwien.gv.at
Ing. Robert Fitzthum
Kammerdirektor der Wiener Landwirtschaftskammer
Tel.: 587 95 28 25
Fax. 587 95 28 21
mobil: 0664/411 77 87
robert.fitzthum@lk-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003