NEWS: GE-Topmanager zu VA-Tech-Geheimgesprächen in Wien

Beteiligungs-Boss von General Electric reiste mit Luxus-Firmenjet aus den USA an. Kovats-Gruppe hält knapp 18 Prozent an VA Tech.

Wien (OTS) - Über ernsthaftes Interesse des riesigen US-Mischkonzerns General Electric an einer Übernahme der Linzer VA Technologie AG berichtet das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Vergangenen Mittwoch war ein Vice President des größten internationalen Siemens-Konkurrenten mit einem Gulfstream-Firmenjet aus den USA angereist und führte in Wien unter strengster Geheimhaltung erste Übernahme-Gespräche, wie NEWS exklusiv in Erfahrung bringen konnte.

Schlüsselfigur in dem sich anbahnenden, neuerlichen Übernahme-Poker ist der Industrielle Mirko Kovats. Denn seine A-Tec-Gruppe hält nach exklusiven NEWS-Informationen mittlerweile knapp 18 Prozent an dem börsennotierten Linzer Technologiekonzern. Mit diesem Paket, das einen Wert von rund 135 Millionen Euro repräsentiert, ist Kovats gemeinsam mit seinem Partner Ronny Pecik mit Abstand größter VA-Tech-Aktionär vor der ÖIAG.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0007