"Vera" am 23. September im ORF: Cora Schumacher gibt Gas

Wien (OTS) - Nach Serienweltmeister Michael und dessen Bruder
Ralph gibt nun auch Cora Schumacher kräftig Gas. In der Mini-Challenge-Rennserie will sie den männlichen Konkurrenten mit High Speed von 220 km/h nicht nur Paroli bieten, sondern auch so manchen den Auspuff zeigen. Bei "Vera" am Donnerstag, dem 23. September 2004, um 21.05 Uhr in ORF 2 erzählt sie, warum sie das Rennfieber gepackt hat, wie sie trotzdem ihr Familienleben managt und wie sie mit der ständigen Angst um die Gesundheit ihres Gatten umgeht.

Amoklauf aus Eifersucht

Blind vor Wut stürmte ein 51-jähriger Wiener die Wohnung seiner Exfreundin, in der Absicht ihren neuen Freund hinzurichten. Zuerst schoss er seine frühere Geliebte nieder, dann streckte er eine Bekannte nieder und verletzte deren Freund tödlich. Nur der vermeintliche Nebenbuhler kam mit dem Schrecken davon. Die Tatwaffe hatte Ladehemmung. Auf der Flucht beging der Täter schließlich Selbstmord. Bei "Vera" schildert der unverletzte Mann die schrecklichsten Minuten seines Lebens und erklärt, warum er heute an Schutzengel glaubt.

Mit allen Mitteln

Nach der Trennung der Eltern bekam die Mutter automatisch das Sorgerecht für die heute zwölfjährige Anna. Doch die Kleine wollte unbedingt beim geliebten Vater leben. Jahrelang tobte ein Rechtstreit, der in mehrmaligen Ausreißversuchen und sogar in einem Hungerstreik des Mädchens gipfelte. Die Behörden antworteten mit gewaltsamen Rückholungen des Kindes. Jetzt die Wende: Diese Woche bekamen der Mann und seine Tochter Recht. Bei Vera Russwurm erzählen die beiden vom neuen Familienglück.

Schweres Erbe oder leichter leben?

Prominente Namen können entweder große Last auf den Schultern sein, oder Tür und Tor öffnen. Bei "Vera" kramen drei "Promikinder" aus ihrem reichen Erfahrungsschatz: Josefine Merkatz, die Tochter von "Mundl" Karl Merkatz, erzählt genauso über ihre Erfahrungen mit ihrem prominenten Namen wie John Jürgens, dessen Vater am 30. September seinen 70. Geburtstag feiert. Der ORF gratuliert dem Jubilar übrigens mit der großen Geburtstagsshow "Udo Jürgens - Leben für die Lieder" aus dem angesagten Berliner Club "Adagio", die am Donnerstag, dem 30. September, um 20.15 Uhr in ORF 2 zu sehen ist. ORF 2 zeigt darüber hinaus auch zwei Filme mit dem Geburtstagskind: Am Samstag, dem 25. September, steht um 14.55 Uhr "Tanze mit mir in den Morgen" und um 22.25 Uhr "Ein Schloss am Wörthersee - Sommerkapriolen" auf dem Programm. Als weiteren Gast zum Thema "Schweres Erbe oder leichter leben?" begrüßt Vera Russwurm schließlich Michael Conrads. Als Sohn des legendären Heinz Conrads weiß auch er über Freud und Leid seines prominenten Familiennamens zu berichten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009