NEWS: Personal-Rochade an der McDonalds-Spitze Österreich

McDonalds-Boss Christian Wimmer kündigt Rückzug an - Nachfolger wird sein Vorgänger: Harald Sükar

Wien (OTS) - In der morgen erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS kündigt McDonalds Österreich-Boss Christian Wimmer nach zwei Jahren an der Unternehmensspitze seinen Rückzug an. Sein Nachfolger, der mit November das Ruder übernimmt, ist gleichzeitig sein Vorgänger: Harald Sükar wird der neue "Big Mac" in Österreich.

Der 41-Jährige Sükat war die vergangenen zwei Jahre als Geschäftsführer und Gesellschafter der Bäckerei Mann, das Unternehmen liefert McDonald´s die Brötchen, tätig. Im Frühsommer legte er jedoch dort alle Funktionen zurück und managte bei McDonalds Zentraleuropa die Personalagenden. Jetzt kehrt Sükar wieder in den österreichischen Chefsessel zurück. Christian Wimmer wird seinerseits den Sprung in die Selbstständigkeit wagen und mit Partnern eine Beteiligungsholding in Zentraleuropa launchen. Wimmer gegenüber NEWS: "Die Selbstständigkeit war immer Teil meiner Lebensplanung und es hat sich jetzt eine gute Chance ergeben". McDonalds Zentraleuropa-Chef Andreas Hacker sieht die Österreich-Rochade gelassen: "Es sind junge Burschen, die glauben, dass das Gras auf der anderen Seite grüner ist. Ich habe Sükar zurückgeholt. Und für Wimmer bleibt die Tür offen".

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0005