Gallup-Umfrage: 76 Prozent gegen Beitrittsverhandlungen mit Türkei

68 Prozent glauben, dass Türkei "auch in zehn Jahren noch nicht EU-Reif ist

Wien (OTS) - Schon die für Ende des Jahres von der EU geplante Entscheidung über den Start von Beitritts-Verhandlungen mit der Türkei birgt gewaltigen innerösterreichischen Konfliktstoff:

Mehr als drei Viertel der Österreicher sind dagegen, dass der Kanzler auch nur dem Beginn von Verhandlungen zustimmt. In der Anfang dieser Woche erhobenen NEWS-Gallup-Umfrage sagen 76 Prozent auf die Frage, "ob Schüssel innerhalb der EU für Beitrittsverhandlungen mit der Türkei stimmen soll" ausdrücklich "Nein".

Die meisten Verhandlungsgegner finden sich unter den SPÖ-Wählern (hier sind 82 Prozent dagegen), gefolgt von FPÖ (74 Prozent dagegen) und ÖVP-Anhängern (71 Prozent)

Zu zwei Dritteln negativ fällt auch die Antwort der Österreicher auf die Gallup-Frage aus, "ob die Türkei innerhalb der nächsten zehn bis zwanzig Jahre reif für die Aufnahme in die EU ist: 68 Prozent sagen "Nein", 27 Prozent antworten mit "Ja"

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0003