Ärzteeinkommen: Darstellung ist verzerrend

Österreichische Ärztekammer: Tarifentwicklung unterdurchschnittlich - Pruckner: "Umsatz und Einkommen verwechselt"

Wien (OTS) - Für eine "unnötige Polemik" hält der Obmann der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Dr. Jörg Pruckner, die heutige Darstellung einer Studie des Hauptverbands, dass die Ärzteeinkommen von praktischen Ärzten und Fachärzten in den letzten zwölf Jahren "explodiert" seien. "Von einer Einkommensexplosion kann keine Rede sein. Tatsächlich ist der Anteil der Arzthonorare an den Gesamtausgaben der Kassen in den vergangenen Jahren ständig gesunken, die Tarife für ärztliche Leistungen haben sich unterdurchschnittlich entwickelt und die Tarifsteigerung, also Honorarsteigerung pro Leistung, machte lediglich 31 Prozent aus", stellt Pruckner in einer Aussendung fest. "Das ergibt eine durchschnittliche jährliche Tarifsteigerung von 2,2 Prozent." Bei der Darstellung liege "wieder eine grundsätzliche Verwechslung von Umsatz und Einkommen" vor. Unbeachtet bleibe ferner der Umstand, dass der Aufwand der Arztpraxen in den vergangenen Jahren weit über der Inflationsrate gestiegen sei.

Pruckner: "Die Darstellung ist deshalb verzerrend und entspricht so nicht den Tatsachen. Tatsächlich untermauern die uns vorliegenden Zahlen unsere Befürchtungen, dass in den Arztpraxen die moderne Medizin auf der Strecke bleibt, weil kein Geld da ist." Darüber hinaus seien in der kolportierten Rechnung auch Mengeneffekte durch vermehrte Arztstellen und die höhere Zahl an Leistungen, die insbesondere für die Versorgung älterer Menschen erbracht würden, nicht berücksichtigt.

"Es sind nicht die Arzthonorare, die die Kostenschraube im Gesundheitswesen weiterdrehen, wie man mit derartigen Zahlenspielereien suggerieren möchte. Es sind die Versorgungskosten, in denen sich auch die demografische Entwicklung und der Fortschritt der Medizin zu Buche schlägt", erläuterte Pruckner.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der
Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 513 18 33

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001