Die Wiener Staatsoper zu Gast in Tokio

6. Japan-Gastspiel im Oktober 2004

Wien (OTS) Insgesamt 262 Personen treffen bereits seit 20. September 2004 zu den Vorbereitungen für das 6. Japan-Gastspiel der Wiener Staatsoper in Tokio ein. Dazu zählen Solisten (inklusive Coverbesetzungen), Orchester, Chor, Ballett, Mitarbeiter des szenischen Dienstes, der Direktion, der Maske und Garderobe sowie technisches Personal für den Auf- und Abbau der Dekorationen. Unter der musikalischen Leitung von Musikdirektor Seiji Ozawa werden von 3. bis 15. Oktober 2004 DON GIOVANNI in der Bunka Kaikan und LE NOZZE DI FIGARO in der NHK Hall in Tokio szenisch präsentiert. Zu den mitwirkenden Solisten zählen u. a. KS Edita Gruberova, Soile Isokoski, Angelika Kirchschlager, KS Ildikó Raimondi, Regina Schörg, KS Thomas Hampson, Franz Hawlata, Simon Keenlyside und Michael Schade.
Zu den zahlreichen erfolgreichen Gastspielen der Wiener Staatsoper zählen die Japan-Gastspiele - zuvor 1980, 1986, 1989, 1994, 2000 - zu den herausragenden und umfangreichsten Aktivitäten in diesem Bereich. Termine: DON GIOVANNI: 3., 6., 10., 15. Oktober 2004, LE NOZZE DI FIGARO: 9., 13., 14. Oktober 2004
(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper / Pressebüro
Mag. Margarete Arnold
Tel.: (++43-1) 514 44 / 2309
Fax: (++43-1) 514 44 / 2980
margarete.arnold@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO0001