FUHRMANN: PENSIONSHARMONISIERUNG BESTEHT JUGENDVERTRÄGLICHKEITS-CHECK MIT AUSGEZEICHNETEM ERFOLG

Wien, 22. September 2004 (ÖVP-PK) Diese Pensionsharmonisierung ist ein echtes Reformprojekt für Frauen und für junge Menschen. Erstmals wird ein einheitliches System für alle unter 50jährigen geschaffen. Das ist ein großer Erfolg der Bundesregierung, der den jungen Menschen eine Perspektive gibt. Damit sind wir das einzige Land in der EU, das eine Gleichstellung der Pensionssysteme anstrebt. Darauf müssen wir stolz sein. Das erklärte die Obfrau der Jungen ÖVP, Abg. Silvia Fuhrmann, heute, Mittwoch, in der Aktuellen Stunde im Plenum des Nationalrats. ****

"Gerade für die jungen Menschen ist diese Harmonisierung ein großer Wurf", sagte Fuhrmann weiter und nahm damit auf die Bewertung von Präsenz- und Zivildienst Bezug. "Erstmals gibt es ein transparentes Pensionskonto, das es den jungen Leuten ermöglicht, die Lebensplanung zu gestalten. Dreh- und Angelpunkt dieser Reform ist für mich auch der Nachhaltigkeitsfaktor, mit dem das System automatisch flexibel gehalten wird. Es war sehr wichtig, den jungen Menschen eine Perspektive anzubieten, die nach 50 Jahren SPÖ-Politik das Vertrauen in die Politik verloren hatten. Wir haben es geschafft, Perspektiven zu geben und Vertrauen zu schaffen. Diese geplante Pensionsharmonisierung besteht den Jugendverträglichkeits-Check mit ausgezeichnetem Erfolg", so die Jugend-Politikerin.

"Die SPÖ hat immer wieder von Harmonisierung gesprochen, aber dieses Versprechen nie eingelöst. Nicht einmal in der Opposition ist die SPÖ nun fähig, Lösungen anzubieten - ich erinnere an das missglückte Wirtschaftsprogramm. In 50 Jahren SPÖ-dominierter Gewerkschaftsarbeit verdienen Frauen nach wie vor um vieles weniger als Männer und bekommen Frauen um durchschnittlich 42 Prozent weniger Pension als Männer. Nur Jammern ist das Resultat sozialdemokratischer Frauenpolitik. Andere raunzen, wir handeln", fuhr Fuhrmann fort. "Einsetzen ist das eine, umsetzen das andere."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003