MS BREMEN nimmt Kurs auf internationale Expeditionsreisen

Hamburg (ots) - Hapag-Lloyd Kreuzfahrten geht eine Partnerschaft
mit Expedition Leaders, einem amerikanischen Veranstalter für Expeditionsreisen, ein. Die gemeinsamen Aktivitäten beziehen sich auf das 4-Sterne Entdeckerschiff BREMEN. Ziel der Partnerschaft ist die verstärkte Ausrichtung auf Expeditionsreisen mit internationalem Charakter.

Im Rahmen der Partnerschaft mit Expedition Leaders wird die BREMEN einen neuen Namen erhalten und zukünftig MS DISCOVERER heißen. Außerdem wird Expedition Leaders im Rahmen der Partnerschaft das Schiff ab dem 20. Juni 2005 als Charterer betreiben, Eignerin des Schiffes bleibt jedoch Hapag-Lloyd. Das Schiff wird zukünftig neben deutschen auch verstärkt internationale Gäste an Bord begrüßen, die Reisen werden somit vermehrt zweisprachig - deutsch und englisch -durchgeführt. Außerdem werden ab dem Frühjahr 2006 noch mehr Expeditionsreisen in den Reiserouten der DISCOVERER zu finden sein. Unverändert bleiben die bereits bis Februar 2006 veröffentlichten Reiserouten, Reisepreise und inkludierten Reiseleistungen, sowie die erfahrene Schiffsleitung, die freundliche Besatzung, das Know-how des bewährten Lektorenteams und natürlich der 4-Sterne Standard.

Informationen sowie Bildmaterial zum Download im Internet unter www.hlkf.de. Weitere Informationen im Reisebüro und bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Ballindamm 25, 20095 Hamburg, Tel. 040 / 3001 4600, Fax: 040 / 3001 4601.

Rückfragen & Kontakt:

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Frau Anne Schmidt,
Pressesprecherin Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, unter Tel.: 040-3001 4723
oder per Mail: anne.schmidt@hlkf.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005