Wettbewerb für Jungfilmer

"Shorts on Screen 05" - Bewerbungen sind bis 26. November 2004 möglich

Bregenz (VLK) – Der Kurzfilmwettbewerb "Shorts on Screen" – eine Initiative der ORF-Landesstudios und der
Kulturabteilungen der Länder – geht in die dritte Runde.
Heuer werden zwei Wettbewerbskategorien vergeben: eine für Kurzfilme bis maximal elf Minuten und eine für maximal 90 Sekunden-Clips für den primären Einsatz über mobile
Dienste, der sogenannte "3 ClipAward". ****

"Shorts on Screen" richtet sich an junge Nachwuchsfilmer
zwischen 16 und 25 Jahren. Insgesamt darf jeder Teilnehmer
und jede Teilnehmerin nicht mehr als zwei Filme in beiden
Kategorien einschicken.

Die Produktionen müssen in deutscher Sprache oder
deutsch untertitelt sein. Das Originalmaterial des
Kurzfilms muss sendefähig sein, das heißt in einem
digitalen Format hergestellt sein. Alle Rechte, wie etwa
die der Musik, müssen beim Teilnehmer liegen.

Unter den drei- bis elfminütigen Filmen verleiht die
Jury pro Bundesland einen Hauptreis und ernennt zusätzlich
einen österreichweiten Sieger. Die Preisverleihung soll im
Rahmen der Diagonale 2005 stattfinden, wo alle prämierten
Kurzfilme öffentlich vorgeführt werden.

Einreichungen sind bis Freitag, 26. November 2004,
Würzburggasse 30, 1136 Wien möglich. Mehr Informationen zu "shorts on screen 05" gibt es im Internet unter http://events@orf.at.
(so/fs/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002