Einladung zum Pressegespräch: Ökostromgesetz-Novelle bedeutet Ausbaustopp Erneuerbarer Energien in Österreich

Ökoenergie-Allianz lehnt Entwurf geschlossen ab

Wien (OTS) -

Wann: 24. September 2004 um 9.00 Uhr Wo: Café Landtmann, Dr. Karl Luegerring 4 , 1010 Wien

Die Ökoenergie-Allianz - IG Windkraft, Österreichischer Biomasse-Verband, Bundesverband Photovoltaik und Kleinwasserkraft -präsentiert im Rahmen des Pressegesprächs ihre Einwände gegen den Entwurf von Bundesminister Martin Bartenstein zur Novellierung des Ökostromgesetzes. Aufgezeigt werden die katastrophalen Auswirkungen, welche die Realisierung von Bartensteins Plänen mit sich bringen würde, sowie Lösungsvorschläge für eine praktikable Weiterentwicklung des Ökostromgesetzes.

Als Gesprächspartner zur Verfügung stehen ihnen:

Dr. Heinz Kopetz - Präsident Österreichischer Biomasse-Verband Mag. Stefan Hantsch - Geschäftsführer IG Windkraft Österreich Johann Taubinger - Vizepräsident Kleinwasserkraft Österreich Mag. Rainer Sedelmayer - Bundesverband Photovoltaik Österreich

Bitte um Anmeldung bis 23.09.2004 unter presseservice@igwindkraft.at

Rückfragen & Kontakt:

IG Windkraft
Dr. Martina Zowack
Tel.: +43 2742/21955-0
Mobil: +43 664/1401553
m.zowack@igwindkraft.at oder
presseservice@igwindkraft.at

Österreichischer Biomasse-Verband
DI Stephan Grausam
Tel: +43/1/533 07 97-32
Fax: +43/1/533 07 97-90
office@biomasseverband.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMV0001