Woller: Kulturfeindliche Argumentation der ÖVP

VP-Argumentation reiht sich unwürdig in eine Reihe von Ablehnungen von Zukunftsprojekten

Wien (SPW-K) - "Nahezu jede Investition, die in dieser Stadt getätigt wird, wird von der ÖVP abgelehnt", erklärte der SP-Kultursprecher Gemeinderat Ernst Woller heute in einer Reaktion auf die Kritik der ÖVP am Ronacher-Umbau. "Dies ist umso erstaunlicher, als es sich bei der Investition ins Ronacher um eine wesentliche Kulturinvestition handelt, die Wien als Musik- und Kulturstandort noch attraktiver machen soll. Wien hat in den letzten Jahren in die Vielfalt seines kulturellen Angebots investiert, etwa in das Museumsquartier, die Bücherei am Wiener Gürtel, die Urania, die Albertina oder den Musikverein. Das Ronacher ist ein weiteres großes Vorhaben, um den jährlich 500.000 bis 600.000 Musicalbesuchern eine interessante Spielstätte zu bieten. Die Umbaukosten sind eine Sonderfinanzierung und gehen selbstverständlich nicht zu Lasten anderer Kulturprojekte", stellte Woller klar.****

"Die ÖVP fordert einerseits die komplette Rekonstruktion der Wiener Sofiensäle, die sich bekanntlich in Privatbesitz befinden, gleichzeitig will sie das denkmalgeschützte Ronacher mitten in der Wiener Innenstadt ungenützt verkommen lassen. Das ist völlig inkonsequent," so Woller.

Die Aufrüstung der Infrastruktur ist notwendig geworden, da die Reform der Wiener Musiktheater ab dem Jahr 2007 eine grundlegende Neuausrichtung der drei Häuser vorsieht: das Theater an der Wien wird unter Intendant Roland Geyer zum Haus für Opern und E-Musik, im Raimundtheater und Ronacher sollen hingegen unter Intendantin Kathrin Zechner gehobene Unterhaltung und Musicals angeboten werden.

"Wien erhält ein neues multifunktionales Theater. Die Musikstadt Wien wäre schlecht beraten, würde sie das Ronacher als Leihspielbühne dahin dämmern lassen", schloss der SP-Kultursprecher.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 4000-81930SPÖ Klub Rathaus, Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005