SPÖ NÖ: Onodi gratuliert Sader

Trendwende in Vorarlberg wurde erreicht

St. Pölten (SPI) - Die Vorsitzende der niederösterreichischen Sozialdemokraten LHStv. Heidemaria Onodi gratulierte Elke Sader herzlich zu dem Erfolg der SPÖ in Vorarlberg. "Sader hat eine beeindruckende Aufbauarbeit geleistet, die von der Bevölkerung nun auch entsprechend honoriert worden ist", so Onodi. Die Trendwende sei nun auch in Vorarlberg geglückt. "Besonders erfreulich ist selbstverständlich, dass die SPÖ in Vorarlberg wieder die zweite Kraft im Lande ist. Das gibt Auftrieb." Landeshauptmann Sausgruber wäre nun - angesichts des desaströsen Abschneidens der FPÖ - gut beraten eine Koalition mit der SPÖ ins Auge zu fassen. "Unser Land braucht Stabilität. Die Vorarlberger haben dies erkannt", so Onodi abschließend. (Schluss) alu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich/Kommunikation
Alexander Lutz
Tel.: 02742 / 2255 - 146
Mobil: 0664 / 532 93 54
alexander.lutz@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001