"Bring Technology to Life" / Steigender Personalbedarf bei Infineon Technologies: Infineon organisiert zwei internationale Rekrutierungsveranstaltungen

Köln (ots) - Das Halbleiterunternehmen Infineon Technologies verzeichnet seit einigen Monaten einen stark wachsenden Personalbedarf - insbesondere Ingenieure, Physiker und Chemiker mit ein bis fünf Jahren Berufserfahrung werden gesucht. Unter dem Motto "Bring Technology to Life" lädt Infineon deutsche und internationale Young Professionals auf dreitägige Rekrutierungsveranstaltungen in Dresden und München ein. Die Teilnehmer haben hier die Gelegenheit, das Unternehmen und dessen Mitarbeiter intensiv kennen zu lernen und sich über Karriereperspektiven bei Infineon zu informieren. Die Chancen für einen Einstieg stehen gut: Bei vergangenen Events erhielt fast ein Drittel der Teilnehmer einen Einstellungsvertrag.

Mitarbeiter der Infineon Standorte München, Regensburg und Villach werden auf der Veranstaltung vom 29. bis 31. Oktober 2004 den Teilnehmern des Event in München Rede und Antwort stehen. Beim Event vom 12. bis 14. November in Dresden werden Bewerber für den Standort Dresden gesucht. Im Rahmen der Events werden die Teilnehmer reale Fallstudien lösen und zahlreiche interessante Gespräche mit Infineon Mitarbeitern sowie mit ihren "Kollegen" aus der Halbleiter- und Telekommunikationsbranche führen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer des Events in Dresden einen Einblick in die einzigartige 300mm Waver-Fab.

Bewerbungsschluss der internationalen Events ist der 1. Oktober 2004. Nähere Informationen sind im Internet unter www.access2infineon.com abrufbar. Recruiting-Partner der Veranstaltungen ist das Kölner Personaldienstleistungsunternehmen access AG.

Über Infineon

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für die Automobil- und Industrieelektronik, für Anwendungen in der drahtgebundenen Kommunikation, sichere mobile Lösungen sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 32.300 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2003 (Ende September) einen Umsatz von 6,15 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol "IFX" notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com.

Rückfragen & Kontakt:

Ansprechpartner für Bewerber der Infineon Recruiting Events

Martina Kuhlmei
access AG
Recruiting-Workshops
Schanzenstr. 23
51063 Köln
Tel.: (02 21) 95 64 90-444
Fax: (02 21) 95 64 90-200
E-Mail: infineon@access.de

Für weitere Presse-Informationen wenden Sie sich bitte an:

access AG
Jens Plinke
Schanzenstr. 23
51063 Köln

Tel: (02 21) 95 64 90-806
Fax: (02 21) 95 64 90-400
jens.plinke@access.de
www.access.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005