Automobildesigner: die Annual Design Awards Party in Paris fest vor Augen

London (ots/PRNewswire) - Bei der Preisverleihung der Interior Motives Design Awards 2004 werden mehr als 300 Designer der Automobilbranche teilnehmen. Die Zeremonie wird am 24. September im Le Cab, Paris, während des Pariser Automobilsalons "Le Mondial de l'Automobile", stattfinden.

Zu den geladenen Gästen gehören auch die Preisrichter der Interior Motives Design Awards 2004: Olivier Boulay, Mercedes-Benz Advanced Design of Japan; Guy Burgoyne, Volvo Cars; Simon Cox, GM Advanced Design UK; Bill Fluharty, Johnson Controls, Inc; Ulrich Lammel, Volkswagen AG; Steve Lewis, SEAT Cars; Sarah Maynard, Aston Martin Lagonda; Justyn Norek, I.DE.A Institute; Roberto Piatti, Stile Bertone; Marek Reichman, Ford Motor Company; Rus Shafer, Intier Automotive; sowie Andreas Wlasak, Faurecia.

Für die Interior Motives Design Awards 2004 gingen über 200 Beiträge aus über 31 Ländern ein, und 47 verschiedene Design-Schulen veranstalteten untereinander einen wirklich Wettbewerb. Besucher haben Gelegenheit, die Finalisten der weltbesten Transportgewerbe-und Industriedesignkurse sowie die Preisrichter der Jury zu treffen.

Zwischen 18:00 und 19.00 Uhr wird es eine Besichtung exklusiv für die Presse geben. Hier haben Journalisten die Gelegenheit, die Finalisten zu befragen und und sich deren Werke anzusehen.

Für den Rest der Branche beginnt der aufregende Abend um 19:00 Uhr mit einem Cocktail-Empfang. Dabei können die Besucher die Exponate betrachten und sich mit deren Schöpfern sowie mit Kollegen, Geschäftspartnern und alten Freunden unterhalten. Die Preisverleihung selbst findet anschliessend statt. Es werden die Gewinner von insgesamt neun Kategorien bekannt gegeben. Die Feier wird bei Essen, Live-Musik und Tanz ausklingen.

Die Interior Motives Design Awards 2004 werden von Intier Automotive als Hauptsponsor und folgenden Gold'-Sponsoren gefördert:
Alcantara SpA, Corus Automotive Engineering, ICEM, Rieter Automotive Systems, Seton Leather, Technicon International Management Services, Volkwagen and Waeco International.

Näheres über die Interior Motives Design Awards 2004

Mit dem Fortschreiten der Entwicklung im Automobildesign hat sich in den vergangenen Jahren nebenbei eine Art Revolution beim Innenraumdesign ergeben. Revolutionär ist auch der Slogan der Interior Motives Design Awards 2004: Our theory of evolution -Celebrate the design revolution! Er hebt die Bedeutung des Automobildesigns hervor und auch, wie diese Bedeutung in den letzten zehn Jahren zugenommen hat. Zudem soll der Slogan junge, talentierte Designer in dieser Branche ermutigen, die kontinuierliche Entwicklung des Innenraum- und des Aussendesigns zu fördern.

Um der zunehmenden Designerfluktuation zwischen Innenraum- und Aussendesign gerecht zu werden, wurden die Auszeichnungen um zwei Aussendesign-Kategorien erweitert - neu sind Bestes Aussendesign (Produktion) und Bestes Aussendesign (Konzept).

Rückfragen & Kontakt:

Alex Campos Morales, Marketing Manager, Interior Motives Design
Awards, E: alex.campos@ultimamedia.org, T: +44-208-987-0967

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007