Festival 21 geht in nächste Runde

Wien (OTS) - Anlässlich eines Mediengesprächs am Donnerstag präsentierte der Koordinator des"Festivals 21", Wolfgang Schlag, das Herbstprogramm im Jubiläumsjahr "100 Jahre Floridsdorf". Mit zahlreichen, kulturellen Initiativen feiert der 21. Bezirk die Eingemeindung von 1904. Die Palette reicht von interessanten Ausstellungen, Konzerten bis hin zu informativen Bezirksführungen. Allgemeine Informationen unter http://www.festival21.at/ oder der Festival-Hotline: 0699/11237900

Bühnencomeback von Willi Resetarits

Eine der spannenden Bezirksführungen wird sich am 19. September mit "Beethovens Weg nach Floridsdorf" beschäftigen. Treffpunkt ist im Schubertpark jeweils um 15.00 und 19.00 Uhr. Freunde der modernen Literatur werden am 28.9 bei dem "Poetry Slam" in der "Likörstube" am Schlingenmarkt auf ihre Rechnung kommen. Ein musikalischer Höhepunkt stellt sicherlich der Programmpunkt "Mnozil Brass - Walzer am Fujiyama" dar. Die Japanerin Yu Horiuchi begibt sich mit der Wiener Blechgruppe Mnozil Brass, am 29.10, um 20.00 Uhr im Haus der Begegnung (Wien 21, Angerer Straße 14), auf die Suche nach dem Österreichbild in ihrer Heimat. Das Highlight ist das Bühnencomeback von Willi Resetarits. Er wird am 18.11 um 18.30 Uhr und am 22.11 um 20.00 Uhr Schlager "aus dem letzten Jahrhundert", ebenfalls im Haus der Begegnung, präsentieren.

Das Festival 21 konnte bis jetzt über 3500 BesucherInnen verzeichnen. Es wird noch bis Ende Mai 2005 laufen.

o Informationen: http://www.festival21.at/
o Festival-Hotline: 0699/11237900

(Schluss) kwc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Werner-Christoph Kaizar
Tel.: 4000/81 023
kwc@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019