Ein Sagen-hafter Sonntag in der Hermesvilla

Wien (OTS) - Zu einem Sagen-haften Sonntag lädt das Wien Museum am 19. September Kinder und Erwachsene in die Hermesvilla im Lainzer Tiergarten. Im Rahmen der Ausstellung "Magische Orte - Wiener Sagen und Mythen" finden um 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr Kinderführungen statt, Spiele und ein Rätsel im kaiserlichen Garten sorgen ebenfalls für Unterhaltung.

Die Kinder und die begleitenden Erwachsenen können so einen besonderen Zugang zu den Wiener Sagengestalten wie dem Meister Puchsbaum oder dem Donauweibchen finden, das, gemeinsam mit dem "Lieben Augustin", auch "persönlich" auftritt und für die musikalische Untermalung sorgt.

Kinder zahlen 2 Euro, mit wienXtra-Aktionskarte 1 Euro Eintritt, Erwachsene 4 bzw. 2 Euro. Die Teilnahme an den Führungen und Spielen ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ausstellung in der Hermesvilla ist noch bis 21. November zu sehen.

o Weitere Informationen Museumsdidaktik Wien Museum Tel.: 505 874/85180 Internet: http://www.wienmuseum.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018