OÖ. Wirtschaft zur Spitalsreform: Alle Expertenkonzepte auf den Tisch legen !

Linz (OTS) - In der gegenwärtigen Spitalsreform-Diskussion sollen möglichst rasch alle Expertengutachten auf den Tisch gelegt werden, fordert heute der Oberösterreichische Wirtschaftsbund.

Dies sei der erste Schritt zu einer Versachlichung der von allen Beteiligten als notwendig erkannten Reform. Völlig unverständlich sei für die Oberösterreichische Wirtschaft, dass nur das Konzept der von Landeshauptmann Dr. Pühringer eingesetzten Expertenkommission offen gelegt werde, jedoch das Konzept der Experten, die für Gesundheitslandesrätin Dr. Stöger gearbeitet haben, in einer landesrätlichen Schublade verschwinde, sagte heute Wirtschaftsbunddirektor Gottfried Kneifel. Dafür soll jetzt eine SPÖ taugliche politische Variante vom Stöger-Ressort präsentiert werden.

Es sei offensichtlich kein Zufall, dass die Expertenrunde des Landeshauptmannes zu ähnlichen Maßnahmen rate, wie das soeben aufgetauchte Expertenpapier der SPÖ-Gesundheitslandesrätin.

Die Oberösterreichischen Betriebe haben höchstes Interesse an zufriedenen MitarbeiterInnen die dem hohen Standard der Gesundheitsversorgung vertrauen können, weil dies auch ein positiver Wettbewerbsfaktor sei, der unseren Wirtschaftsstandort im Vergleich mit anderen Ländern auszeichne.

Das schließe Optimierungspotentiale und Einsparungsmöglichkeiten, die in beiden Reformpapieren enthalten sind, keineswegs aus.

Rückfragen & Kontakt:

Direktor Gottfried Kneifel
Tel.: 0664 / 443 28 58

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBO0001