Veränderung im UNIQA Vorstand in Kroatien: Sasa Krbavac zieht in den Vorstand der UNIQA osiguranje in Kroatien ein

Wien (OTS) - Mit 1. September 2004 wird der Vorstand der UNIQA osiguranje d.d. mit Sitz in Zagreb erweitert. Sasa Krbavac übernimmt die Bereiche Verkauf und Verkaufsentwicklung.

Die Berufslaufbahn von Krbavac begann 1990 nach dem Wirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversität von Zagreb als financial inspector bei SDK (Public Accounting Services). Von 1993 bis 2000 war sie in der Trgovacka Bank in leitender Position tätig. Im September 2000 wechselte sie in die Erste & Steiermärkische Bank d.d., wo sie für den Verkauf, die Verkaufsunterstützung und das Management alternativer Verkaufskanäle verantwortlich zeichnete.

Sasa Krbavac wurde 1967 in Zagreb geboren und hat eine 7jährige Tochter. Krbavac über ihre neue Aufgabe: "Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und Möglichkeiten in einem erfolgreichen Unternehmen mit einem hochmotivierten Team."

UNIQA osiguranje.d.d, Kroatien, wurde 1999 mit Headquarter in Zagreb gegründet. 80% der Anteile werden von der UNIQA Gruppe gehalten, die EBRD (European Bank for Reconstruction and Development) hält die übrigen 20%. Im Headquarter und den 7 Filialen sind rund 145 Mitarbeiter beschäftigt. Die verrechneten Prämien aus den Sparten Leben und Nicht-Leben liegen mit 7,6 Millionen Euro im Jahr 2003 um mehr als 36% über dem Ergebnis des Vorjahres und UNIQA ist somit eines der dynamischsten Versicherungsunternehmen Kroatiens.

Foto kann via E-Mail (mailto:elfriede.wagner@uniqa.at) angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG - Presseservice
Tel.: (+43 1)211 75-3414
presse@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001