Erste Selbsthilfegruppe für Darmkrebs-Patienten in Österreich

Wien (OTS) - Seit kurzem gibt es - man sollte fast sagen: endlich!
- auch in Österreich eine Selbsthilfegruppe für Darmkrebs-Patienten.

Diese Initiative wird sich im Rahmen einer PRESSEKONFERENZ erstmals der Öffentlichkeit vorstellen:

TERMIN: Mittwoch, 29. September 2004 9:30 bis ca. 11:00 Uhr ORT: Radisson SAS Palais Hotel, Blauer Salon Parkring 16, 1010 Wien

Zur allgemeinen Situation von Darmkrebs-Patienten, zum Thema Vorsorge und Früherkennung und zu den Aufgaben und Zielen der neu gegründeten Selbsthilfegruppe referieren:

Univ.-Prof. Dr. Heinz LUDWIG Vorstand der I. Medizinischen Abteilung - mit Onkologie Wilhelminenspital, Wien Dr. Martin THURNHER Tierarzt, Betroffener, Initiator der "Selbshilfegruppe Darmkrebs" Dr. Sepp Rieder (angefragt) Vizebürgermeister der Stadt Wien Ursula Fliegl Betroffene und Autorin eines Buches zum Thema Umgang mit Darmkrebs

Hauseigene Parkplätze im "Radisson SAS Palais Hotel" sind vorhanden.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung
Care Company
Tel.: 01/513 18 26,
sstockinger@carecompany.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013