Großauftrag der HYPO ALPE-ADRIA-GRUPPE an VA TECH

18,5 Mio Euro-Auftrag für die Haustechnik des neues Hypo-Business-Centers in Zagreb geht an die VA TECH Österreich

Klagenfurt/Zagreb (OTS) - Die VA TECH Österreich hat im Rahmen einer internationalen Ausschreibung den Zuschlag erhalten, die Installation der gesamten Elektro- als auch Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik für das neue Hypo-Alpe-Adria-Center in Zagreb durchzuführen. "Mit 18,5 Mio. Euro Auftragsvolumen ist dies der größte Einzelwerkvertrag, den die HYPO ALPE-ADRIA-GRUPPE bis dato vergeben hat. Die VA TECH ist als Bestbieter dieser Ausschreibung hervorgegangen und garantiert damit, dass die Wertschöpfung mehrheitlich in Österreich bleibt. Das Haustechnikprojekt wird von der Klagenfurter Niederlassung der VA TECH als Generalunternehmer gesteuert und in Kooperation mit der kroatischen Tochterunternehmung umgesetzt", sagte der für den Bankbetrieb zuständige Konzernvorstand Thomas Morgl am Rande der am Montag stattgefundenen Vertragsunterzeichnung.

Die HYPO ALPE-ADRIA-GRUPPE errichtet derzeit in Zagreb einen multifunktionalen Businesskomplex mit 86.000 m2 Bruttogeschossfläche. Neben der kroatischen Hypo-Zentrale für knapp 800 Mitarbeiter entsteht eine Veranstaltungsarena für 1.000 Personen, ein Fitness-und Wellness-Center, ein Kindergarten, Restaurants, Wohnungen, Tiefgarage, Geschäfts- und Büroräumlichkeiten. Die Fertigstellung ist für Ende 2005 geplant.

Die börsennotierte VA Technologie AG (VA TECH) ist ein weltweit tätiges Technologie- und Serviceunternehmen. Der Konzern verfügt über führende internationale Positionen in den Bereichen Metallurgietechnik, Hydraulische Energieerzeugung, Energieübertragung und -verteilung, Wassertechnik sowie Infrastruktur. Im Jahr 2002 erzielte die VA TECH mit 17.478 Mitarbeitern einen Umsatz nach IAS von 3,9 Milliarden Euro.

Die HYPO ALPE-ADRIA-GRUPPE ist ein internationaler Finanzkonzern (Standard & Poor´s Rating AA und Moody´s Rating Aa2) mit rund 200 Standorten in Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien-Montenegro, Liechtenstein und Deutschland. 2003 betrug das Betriebsergebnis 202,4 Millionen Euro und die Bilanzsumme 12,7 Milliarden Euro. Die Eigentümer sind zu 52 Prozent die Kärntner Landesholding und zu 48 Prozent die Grazer Wechselseitige Versicherung AG. Im Hypo Alpe-Adria-Netzwerk sind derzeit rund 3.900 Mitarbeiter für ca. 640.000 Kunden tätig.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

HYPO ALPE-ADRIA-BANK INTERNATIONAL AG
Silvia Graf
PR International
Tel. +43 (0)50202-2880
silvia.graf@hypo-alpe-adria.com
http://www.hypo-alpe-adria.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAA0001