Termin: Österreichisch-baltischer Sicherheitsgipfel am Mittwoch in Wien

Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung zur Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Österreich und den baltischen Staaten

Wien (OTS) - Bundesminister Ernst Strasser trifft am Mittwoch, 15. September, mit den Innenministern Margus Leivo (Estland), Eriks Jekabsons (Lettland) und Virgilijus Bulovas (Litauen) in der Wiener Hofburg zum "Austro-Baltic Security Summit" zusammen. Am Treffen nehmen auch die Botschafter der drei baltischen Staaten in Wien und hochrangige Beamte der Innenministerien Österreichs, Estlands, Lettlands und Litauen teil.

Erörtert werden Fragen der inneren Sicherheit, insbesondere die Bekämpfung des Terrorismus, der organisierten Kriminalität, der Korruption und der illegalen Migration.

Die Minister unterzeichnen eine gemeinsame Erklärung zur Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Österreich und den baltischen Staaten im Rahmen der Europäischen Union.

Im Anschluss an die Unterzeichnung findet eine Pressekonferenz statt.

Zeit: Mittwoch, 15. September 2004 9:45 Uhr: Familienfoto (Hofburg) 12:00 Uhr: Unterzeichnung der gemeinsamen Erklärung anschließend Pressekonferenz Ort: Kongresszentrum Hofburg, untere Lounge, 1010 Wien, Josefsplatz

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Medien sind zu diesen Terminen herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Johannes Rauch
BM.I - Kabinett des Bundesministers
Tel.: +43-(0)1-53126-2017
johannes.rauch@bmi.gv.at

BM.I - Infopoint
Tel: +43-(0)1-53126-2488
infopoint@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001