Fundflohmarkt am 17. September

Wien (OTS) - Der begehrte Fundflohmarkt des Zentralen Fundservices findet wieder am kommenden Freitag, 17. September 2004 von 11.00 bis 15.00h statt. Gegen 13.30h werden dabei gefundene und nicht abgeholte Fahrräder versteigert. Ort des Geschehens: Zentrales Fundservice der Stadt Wien, Wien 18, Bastiengasse 36-38/Gelände der Semmelweis-Klinik.

Was es außer Fahrrädern noch alles gibt: Bücher, Schirme, Kleidung, Koffer, Handys (um die herrscht übrigens ein besonderes G'riss - beim letzten Fundflohmarkt im Frühjahr mussten die Mitarbeiter/innen des Fundservices sogar die Polizei wegen einzelner renitenter handygieriger Kunden holen), Taschen, Rucksäcke usw.

Und obwohl die Flohmarktgegenstände wirklich preisgünstig sind, können sich die Einnahmen für die Stadt sehen lassen - sie betrugen beim letzten Mal immerhin 8.800 Euro.
(Schluss) hrs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Helga Ruzicka-Stanzel
Tel.: 4000/81 856
ruz@m53.magwien.gv.at
Gabriele Fürnsinn
Leiterin Zentrales Fundservice
Magistratisches Bezirksamt
für den 18. Bezirk
Tel. 47 634 18901

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005