buero8 begleitet internationales Mediensymposion "Notstand Pressefreiheit"

Integrierte PR-Kampagne für Reporter ohne Grenzen umgesetzt

Wien (OTS) - Das Medien- und Graphikdesignbüro buero8 aus Wien (http://www.buero8.com) zeichnet für die komplette Öffentlichkeitsarbeit des internationalen Symposions "Notstand Pressefreiheit - Macht und Ohnmacht der Medien" verantwortlich. Das Symposion findet anlässlich 80 Jahre Radio in Österreich vom 15. bis zum 16. September 2004 in Wien im ORF-Radiokulturhaus statt und wird mit einer Filmvorführung am 15. September eröffnet. "Notstand Pressefreiheit" wird von Reporter ohne Grenzen Österreich, der UNESCO Kommission Österreich, der Liga für Menschenrechte und dem ORF Radio Kulturhaus veranstaltet. Die Teilnehmer gehen der Frage nach, ob die Zukunft freier und unabhängiger Medienberichterstattung - auch angesichts aktueller Terroranschläge - bedroht ist. Teilnehmer des prominent besetzten Symposions sind Medienexperten und Journalisten aus Österreich und aus aller Welt.

Der Ehrenschutz wird von Bürgermeister Dr. Michael Häupl übernommen. Unterstützt wird die Veranstaltung, die ab 16.9., 10 Uhr auf radiokulturhaus.orf.at live im Internet übertragen wird, durch die Stadt Wien, Bank Austria Creditanstalt, Austrian, Falter, South African Airways, ÖBV, Alfred J. Noll, Mercure - Accor Hotels, Alfred J. Noll, ÖBV und buero8pr:

PR-Berater Christian Minutilli hat eine integrierte Public Relations Kampagne entworfen, die neben PR-Maßnahmen auch klassische Werbung beinhaltet. Illustrator Thomas Kussin hat dazu ein spezielles Logo, Art Director Erik Turek die graphische Gestaltung sämtlicher Werbemaßnahmen umgesetzt. "Grundkonzept war, der Einladung und den Inseraten die Anmutung einer Titelseite einer Extraausgabe einer Tageszeitung zu geben. Diesen Ansatz haben wir durchgängig verwendet," erläutert Thomas Kussin. Man habe die Veranstaltung aufgrund der Relevanz des Themas für die eigene Arbeit untentgeltlich betreut. Christian Minutilli präzisiert: "Bei Medienproduktionen im buero8 und als strategischer Berater für Positionierung und Kommunikation in Politik und Wirtschaft seien die Themen Transparenz, Ethik und Offenheit in den Beziehungen zu Dialogpartnern -insbesondere Politik und Medien - von besonderer Bedeutung". Minutilli ergänzt: "Nur wirklich freie Medien können glaubwürdig ihrer Verantwortung nachkommen, Medieninhalte werden entsprechend differenziert wahrgenommen und konsumiert."

Das Medien- und Graphikdesignbüro buero8 aus Wien ist als Qualitätsleader der Branche positioniert und hat sich auf inhaltliche Konzeption und Entwicklung sowie redaktionelle und graphische Produktion spezialisiert. Es besteht aus Partnern mit langjähriger Erfahrung im Medienbereich. Das buero8 steht für Beratung, Bildbearbeitung, Bücher, Corporate Design, Editorial, Flyer, Folder, Fotografie, Illustration, Inseratgestaltung, Plakate, Redaktion, Typographie, Video- und CD-Covers und Webdesign.

Eine Übersicht druckfrischer Projekte auf http://www.buero8.com/druckfrisch.shtml

Rückfragen & Kontakt:

Dr. MPA Christian Minutilli
Tel.: +43 699 10385152
pr@minutilli.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUE0001