Das HAUS DER MUSIK bittet zur Pressekonferenz und Ausstellungseröffnung

RHEINGOLD - virtuelle Götterwelt. Von Johannes Deutsch.

Wien (OTS) - Das HAUS DER MUSIK präsentiert im Prunkstiegenhaus
vom 15.09.2004 bis zum 15.01.2005 "Rheingold - virtuelle Götterwelt" und lädt aus diesem Anlass zur Pressekonferenz und Eröffnung

am Mittwoch, dem 15. September 2004 um 11:00 Uhr im Veranstaltungssaal des HAUS DER MUSIK 1010 Wien, Seilerstätte 30

Wir bitten die Medienvertreter um ihre Akkreditierung bis Dienstag, 14. September 2004 per Fax oder EMail, Fax: 01-512 03 15 pr@hdm.at

Es erwarten Sie der Künstler Johannes Deutsch, der künstlerische Leiter des Brucknerhaus Linz Wolfgang Winkler, der Chefentwickler des Ars Electronica Futurelab Horst Hörtner sowie Simon K. Posch, Direktor HAUS DER MUSIK.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Das HAUS DER MUSIK zeigt anlässlich der Premiere der Oper "Das Rheingold" von Richard Wagner als virtueller 3D-Welt beim Brucknerfest Linz 2004 die Entwürfe des Künstlers Johannes Deutsch.

"Das Rheingold" erlebt im Brucknerhaus Linz am 26. September eine außergewöhnliche Premiere als virtuelle, dreidimensionale Götterwelt, die interaktiv von der Musik gesteuert und verwandelt wird. Von Johannes Deutsch vorbereitete Szenen der virtuellen Götterwelt werden am 26. September vom Ars Electronica Futurelab durch avancierte Computertechnik interaktiv mit Musik verbunden - für die Zuschauer entfaltet sich so auf 850 m2 Projektionsfläche eine faszinierende Virtual Reality. Im Brucknerhaus Linz wird damit erstmals die musikalische Interpretation eines Dirigenten durch sein Orchester und die Solisten zum eigentlichen Dramaturgen einer Aufführung.

Der Brückenschlag von der Tradition zur Moderne, von der Vergangenheit in die Zukunft ist eine der elementaren Grundideen des Ausstellungskonzepts im HAUS DER MUSIK. Wie die Sonderausstellung "Rheingold - virtuelle Götterwelt" beweist, ist auch die Verbindung der Musik mit der bildenden Kunst und umgekehrt ein zentrales Thema im Klangmuseum.

In der Etage der "Großen Meister" (3. Etage) hat Johannes Deutsch ein Objekt dem Meister der Zwölftonmusik, Arnold Schönberg, gewidmet.

Rückfragen & Kontakt:

HAUS DER MUSIK
A-1010 Wien, Seilerstätte 30
Katharina Springer, MAS
PR & Event Management
Tel.: 0043 1 516 48 40
Mobil 0664 521 51 55
Fax 0043 1 512 03 15
katharina.springer@hdm.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006