Aktionsradius Augarten: Projekt "AugartenStadt1"

Von 14.9. bis 22.10: Malereien von Linde Waber

Wien (OTS) - Die Kultur- und Stadtteilinitiative "Aktionsradius Augarten" (Wien 20., Gaußplatz 11) bietet im Rahmen des neuen Projekts "AugartenStadt1" mehrere reizvolle Veranstaltungen. Das spannende Kunst-Projekt setzt sich mit Möglichkeiten zur Erneuerung der Urbanität im Bereich Augarten, Gaußplatz und Wallensteinplatz auseinander. Künstlerische Mittel sollen den Weg "vom Unort zur Traumstadt" ebnen. Die Wiener Malerin Linde Waber hat drei so genannte "Kraftorte" (Augarten, Gaußplatz, Wallensteinplatz) in einem feinen Bilder-Zyklus festgehalten und zeigt diese Arbeiten im Lokal des "Aktionsradius Augarten" (Wien 20., Gaußplatz 11). An der Eröffnung der Gemälde-Schau am Dienstag, 14. September, um 19.30 Uhr, nimmt Lotte Ingrisch teil. Die Ausstellung läuft bis Freitag, 22. Oktober, und ist von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr zu besichtigen. Der Zutritt ist kostenlos.

Für nähere Auskünfte zum Projekt "AugartenStadt1" stehen die Mitarbeiter des "Aktionsradius Augarten" unter der Rufnummer 332 26 94 zur Verfügung. Anfragen per E-Mail werden ebenfalls gerne beantwortet: aktionsradius@augarten-kultur.at .

Hörenswert: Chor-Konzert "Gegenstimmen" am 21.9.

Am Dienstag, 21. September, ist der Wiener Chor "Gegenstimmen" zu Gast im Lokal des "Aktionsradius Augarten" am Gaußplatz 11. Der Gesangsabend beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro. Die Sängerschar (Dirigent: Erke Duit) beschäftigt sich mit diversen Aspekten des Themenkreises "Globalisierung". Die Vokalisten tragen Lieder aus dem Programm "Gib mir die Kugel (Eine Globalisierungskantate)" vor. Stimmgewaltig dargeboten werden zum Beispiel das eigenwillige "Lied von der Erde als Oasch" und der ebenso erstaunliche "Gierige Währungskanon".

Auskünfte über alle Veranstaltungen: Tel. 332 26 94

Telefonische Informationen über sämtliche Veranstaltungen im Zuge des Kunst-Projekts "AugartenStadt1" können Interessierte unter der Rufnummer 332 26 94 erhalten. Die Aktionen reichen von einer Buch-Präsentation (28.9.: "Das andere Glück", Bruno Schwebel) bis zu einer Film-Vorführung (5.10.: "Viena-Mexico") und einem Konzertabend mit dem Ensemble Gojim (12.10.: "East and West"). Die Vorstellung eines Lyrik-Bandes (19.10.: Stella Rotenberg, "An den Quell"), der beliebte "Pomali-Frühschoppen" (26.9.) und verschiedene andere Programmpunkte bereichern das abwechslungsreiche Kunst-Projekt.

o Allgemeine Informationen: Aktionsradius Augarten: http://www.kultur.park.augarten.org/ http://www.aktionsradius-augarten.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004