Goldenes Ehrenzeichen für Rosa Maria Nuhr

Pröll: Familie ist und bleibt Keimzelle der Gesellschaft

Senftenberg (OTS) - Im Nuhr-Zentrum in Senftenberg, das heuer sein 50-jähriges Bestehen feiert, überreichte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute der Senior-Chefin Rosa Maria Nuhr das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich. Rosa Maria Nuhr, 1920 geborene Gattin des Institutsgründers Dr. Otto Nuhr, hatte nach dem Tod des Gatten 1989 das Zentrum mit ihren Söhnen fortgeführt und ist auch nach ihrer Pensionierung 1995 weiterhin im Betrieb tätig.

Pröll sprach dabei von einem renommierten Unternehmen und Musterbeispiel für Kontinuität, das als Familienbetrieb in drei Generationen exzellente Arbeit leiste. Das Nuhr-Zentrum, wo immer der Mensch im Mittelpunkt stehe, sei Pionier in Niederösterreich und Botschafter für Niederösterreich. Die große Nuhr-Familie sei ein "Mutmacher" im Familienland Nummer 1: "Die Familie ist und bleibt die Keimzelle der Gesellschaft", so der Landeshauptmann.

Dem Ambulatorium für Elektrophysikalische Medizin und Hydrotherapie sind ein mit neuen Unterwassertherapiegeräten ausgestattetes Hallenbad, sieben Gästehäuser und ein eigenes Restaurant angeschlossen. 85 MitarbeiterInnen betreuen die jährlich tausenden in- und ausländischen Gäste.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0013