Freitag: Häupl, Zilk und Gratz diskutieren "Wiener Visionen: gestern - heute - morgen"

Auftaktveranstaltung zur Sommerakademie der SPÖ Wien in der Urania

Wien (SPW) Die heurige Sommerakademie der SPÖ Wien steht ganz unter dem Zeichen der Zukunftsdiskussion "Wiener Visionen: 2010 -2030 - 2050". Als Auftakt diskutieren am Freitag, dem 10. September ab 19 Uhr drei Wiener Bürgermeister - Mag. Leopold Gratz, Dr. Helmut Zilk und Dr. Michael Häupl im Dachsaal der Wiener Urania das Thema "Wiener Visionen: gestern - heute - morgen".****

"Wien hat Visionen - und das nicht erst seit heute": Vor 20 Jahren, am 10. September 1984 übergab Leopold Gratz das Amt des Wiener Bürgermeisters an Helmut Zilk, dieser am 7. November 1994 an Michael Häupl. Drei Bürgermeister - drei Jahrzehnte in denen sich Wien in eine moderne Stadt im Herzen Europas entwickelt hat. In dieser Zeit wurden visionäre Vorhaben in konkreten Vorhaben umgesetzt und das Bild der Stadt entscheidend geprägt: Donauinsel, U-Bahn-Ausbau, Tech-Gate und kulturelle Vielfalt, um nur einige Beispiele zu nennen. Darüber und über die Projekte der Zukunft lohnt es sich zu diskutieren. Die Veranstaltung wird von der Journalistin Dr. Tessa Prager moderiert, für den musikalischen Ausklang sorgt "Swinging 4".

"Wiener Visionen: gestern - heute - morgen"
Zeit: Freitag, 10. September 2004, 19 Uhr
Ort: 1., Urania, Uraniastraße 1, Dachsaal
(Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001