Amtshaus Wieden: Vortrag "Der Defibrillator"

Vortragsreihe "Information heißt Prävention", Auskünfte: Telefon 502 34/04 110

Wien (OTS) - Die Bezirksvorsteherin der Wieden, Susanne Reichard, lädt am Mittwoch, 8. September, wieder einmal zu einem interessanten Gesundheitsvortrag ein. Im Rahmen der beliebten Vortragsreihe "Information heißt Prävention" spricht Primarius Dr. Siegfried Lister ab 18.30 Uhr im Festsaal des Amtsgebäudes in Wien 4., Favoritenstraße 18, über den Einsatz von Defibrillatoren. Der erfahrene Arzt beantwortet auch Fragen der Besucher. Der Titel des Vortrages "Wer hilft? - Defi hilft! Der Defibrillator - das Gerät, das Leben retten kann" weckt die Neugier auf die aufschlussreichen Ausführungen des Mediziners. Die Veranstaltung ist frei zugänglich.

Im Zuge der diesjährigen Aktion "Information heißt Prävention" werden noch weitere Vorträge geboten: Am Mittwoch, 13. Oktober, spricht Dr. Eleonore Landauf im Amtshaus in der Favoritenstraße 18 über das umfangreiche Thema "Homöopathie und die Hormone der Frau -von der Pubertät bis zu den Wechseljahren". Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos. Primarius Dr. Thomas Riss berichtet am Mittwoch, 10. November, um 18.30 Uhr, im Hartmann-Spital (in Wien 5., Nikolsdorfergasse 26-36) über das Vorgehen der Ärzte bei einer "Haemorrhoidenoperation nach LONGO" und stellt diese "Neue Therapie für ein altes Volksleiden" ausführlich vor. Die Teilnahme am Vortrag ist gratis.

Seit dem Jahre 2002 gibt es auf der Wieden die Vortragsreihe "Information heißt Prävention", die Gesundheitsaktion wurde durch Bezirksvorsteherin Reichard initiiert. Als Referenten kommen niedergelassene Ärzte aus dem 4. Bezirk und renommierte Mediziner aus dem Hartmann-Spital zu den Vortragsabenden. Das erfolgreiche Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Hartmann-Spital wie auch mit Unterstützung der Bezirksvertretung Wieden durchgeführt. Das Interesse an den Vorträgen zu verschiedenen Gesundheitsthemen ist groß, nähere Auskünfte über die Aktion "Information heißt Prävention" erteilen die Mitarbeiter des Büros der Bezirksvorstehung Wieden unter der Telefonnummer 502 34 Klappe 04 110. Zuschriften per E-Mail werden ebenfalls gerne beantwortet: post@b04.magwien.gv.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003