AVISO: Mit Kunst gegen Einsamkeit in der ÖBB "Kunst-Zeile" Wien Süd

Eröffnung von "Parkinson Aktiv" am Freitag, 10. September, 10.00 Uhr

Wien (OTS) - ÖBB (Wien) - Mit viel persönlichem Einsatz und Ausdauer haben Mitglieder der Parkinson Selbsthilfe Österreich handwerkliche Kunstwerke hervorgebracht, die nun erstmals in einer eigenen Ausstellung in der ÖBB "Kunst-Zeile" am Wiener Südbahnhof der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Es ist der Versuch von an Parkinson leidenden Menschen, die schlimmste soziale Konsequenz ihrer Krankheit - Isolation und Einsamkeit - zu überwinden.****

Ausstellungseröffnung mit berührenden Programmhöhepunkten und Statements von:

  • Wolfgang Urbanek, Leiter des ÖBB Bahnhofsmanagements für die Ostregion
  • Hermine Mospointner, Bezirksvorsteherin Wien Favoriten
  • Hermann Washüttl, Präsident des Dachverbandes der Parkinson Selbsthilfe Österreich
  • Christina Paupié, Direktorin der Volksschule Oberlaaer Platz

Zwei Wiener Volksschulklassen präsentieren das von ihnen selbst komponierte Lied "Gemeinsam sind wir stark". Außerdem:
Gedichtpräsentation einer Betroffenen.

Für den übrigen musikalischen Rahmen sorgt die Eisenbahner Musikkapelle Wien Süd-Ost.

Zeit: Freitag, 10. September 2004, 10.00 Uhr

Ort: ÖBB "Kunst-Zeile" am Wiener Südbahnhof, Bereich Ausgang Arsenalstraße, Wiedner Gürtel 1, A-1100 Wien

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation Wien
Dr. Gary Pippan
Tel: 01 / 93000-33596
Fax: 01 / 93000-9880-33596
e-mail: gary.pippan@kom.oebb.at
http://www.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001