Winterprogramm des Bildungs- und Heimatwerks NÖ

Neu: Vom Land NÖ geförderte "Basisbildung"

St. Pölten (NLK) - Unter das Motto "Mit Bildung punkten" hat das Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich sein Kursprogramm für den Winter 2004/05 vorgestellt. Das Angebot umfasst eine breite Palette von Themen - von Heimatforschung und Volkskunde über Literatur und Musik bis zu Reisen im In- und Ausland. Für (ehrenamtliche) Vereinsmitglieder interessant sind die Lehrgänge zur kooperativen Mitarbeiterfortbildung. Hier kann man sich z. B. über Teamführung, Vereinsrecht oder Zeitmanagement informieren.

Seit August neu im Programm ist die so genannte Basisbildung. Sie richtet sich an Menschen mit geringen Grundkenntnissen im Schreiben, Lesen und Rechnen. Dieses Angebot wird vom Arbeitsmarktservice Niederösterreich und vom Land Niederösterreich gefördert und kann von den Teilnehmern kostenlos in Anspruch genommen werden. Bewährt hat sich auch die "Berufsreife online". Damit kann man sich individuell per Computer auf die Matura im zweiten Bildungsweg vorbereiten.

Das Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich ist eine 1946 gegründete überparteiliche Erwachsenenbildungseinrichtung, die besonders regionale Strukturen im ländlichen Raum unterstützt.

Nähere Informationen und genaues Kursprogramm: Bildungs- und Heimatwerk NÖ, 1010 Wien, Wipplingerstraße 23/23, Telefon 01/533 18 99, e-mail landesgeschaeftsstelle@bhwnoe.at, www.bhwnoe.or.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004